Yamaha Ysp-1600 : Gewohnte Qualität

5. 1 sound aus einem ls & “multiroom”-fähig. Ich habe mir das trio-paket gekauft und bin wirklich begeistert. Die installation war super einfach und nachdem alle geräte einem update unterzogen wurden hat auch alles einwandfrei funktioniert. Ich habe den ysp 1600 direkt per lan kabel angeschlossen, um das yamaha eigene netzwerk aufzubauen, den sog. Das hat den vorteil, dass durch jede musiccast- komponente das signal zusätzlich verstärkt wird. Klanglich sind die lautsprecher hervorragend, insbesondere im bezug auf das preis-leistung verhältnis. Das kann ich mit gutem gewissen behaupten, weil ich zuvor schon mit der playbar und der play:1 auch das sonos-system ausprobiert hatte und meiner meinung nach sowohl der ysp-1600 besser als dir playbar (o. Sub), als auch der wx-030 besser als die play:1 klingt. Darüber hinaus ist das musiccast- system offener, sodass ich sogar meine vorhandenen ls von anderen herstellern gleichermaßen einbinden kann. Hinsichtlich der noch kleinen schwächen, die die app offenbart, kann davon ausgegangen werden, dass diese in baldiger zukunft durch weitere updates beseitigt werden. Das hat mir zumindest der händler meines vertrauens bereits zugesichert. Wenn man berücksichtigt, dass das musiccast-system erst seit ein paar wochen auf dem markt ist, ist es schon beachtlich, was yamaha da auf die beine gestellt hat. Da haben es sich schon einige namenhafte hifi- hersteller deutlich schwerer getan.

Lange gesuchte silberne klangbox. Macht ganz angenehmen dezenten bumms, mit clearvoice-taste sehr gute sprachqualität für viel doku gucken/hören. 2 hdmi anschlüsse, 1 optischer ausgang. Schön schwer – kein plastikkram.

Lange gesuchte silberne klangbox. Macht ganz angenehmen dezenten bumms, mit clearvoice-taste sehr gute sprachqualität für viel doku gucken/hören. 2 hdmi anschlüsse, 1 optischer ausgang. Schön schwer – kein plastikkram.

Ysp-1600 : Wir haben sehr lange nach einer passenden soundbar gesucht. Unsere anforderungen sind vielfältig. Wir wollten nicht nur einen besseren klang als der im fernseher verbaute lautsprecher liefert (was ja auch nicht schwer ist), sondern auch musik damit hören. Ich habe viele tests und rezensionen zu den verschiedensten produkten gelesen. Die entscheidung fiel aber im elektronik fachhandel. Dort haben wir unter anderem die bose solo 5 gehört (und waren extrem enttäuscht vom klang). Vor allem beim musik hören ein totalausfall. Die bose solo 15 war besser, aber auch teurer und sehr klobig. Selbst eine 700 euro soundbar von samsung mit externem subwoofer hat uns nicht überzeugt.