Sony HTCT370 2 : Sehr guter Sound zum kleinen Preis

Sehr guter sound zum kleinen preis. Ich bin kein klangfanatiker, aber ich wollte den sound meines flachbildfernsehers etwas aufpeppen. Sicherlich sollte jedem klar sein, das es sich hier nicht um ein highend gerät handelt und deshalbsollten auch die anforderungen realistisch bleiben. Für mich ist dieses teil in diesem bereich unschlagbar. Es hat genügend anschlüsse und somit eine gute konnektivität. Alles lässt sich sehr leicht bewerkstelligen. Zum einen weil es sehr gut erklärt ist und zum anderen weil es sehr einfach gehalten ist. Der klang ist für mich in dieser preislage absolut spitze. Es gibt viele voreistellmöglichekeiten, so dass wohl jeder etwas passendes für sich findet. Das gerät ersetzt keinen dolby surround-sound aber ansonsten von mir ein ganz klarer kauftipp.

Klang und anbindung per bluetooth ist super. Kompatibilität mit namenhaften tv herstellern absolut hinreißend meiner empfindung nach peppt die soundbar sogar noch die auflösung des bildes auf. Besonderes auffällig beim xbox spielen .Bin sehr zufriedendaumen hochkaufempfehlung.

Sony HTCT370 2.1-Kanal Soundbar (300 Watt, Bassreflexlautsprecher, kabelloser Subwoofer, NFC, Bluetooth, virtueller Surround Sound) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Sound Bar mit 2.1-Kanal, 300 W Leistung, Bluetooth, NFC und 3 HDMI Eingängen
  • Formschönes Design für jede Einrichtung
  • Mitten im Geschehen dank raumfüllendem 3D-Sound
  • Kabelloses Streaming mit NFC und Bluetooth
  • Lieferumfang: Main Unit, Subwoofer, IR Fernbedienung, optisches Digitalkabel, BDA

Ab hier dürfte eine höhere qualität beginnen. Mit der sony soundbar habe ich inzwischen eine dritte zum vergleichen. Außerdem eine von lg für rund 150 und eine von samsung für rund 75. Also ungefähr immer einen halben preis runter. Grundsätzlich: mit soundbars – zumindest der preisklassen, die ich nun kenne – erreicht man nicht den sound und vor allem das volumen einer herkömmlichen hifi-anlage. Wer also musik-dvds oder musikübertragungen mit ausreichender power und klangfeinheit oder auch einem guten kopfhörerergebnis hören möchte, dürfte mit einer soundbar nicht zufrieden zu stellen sein. Auch nicht mit der von sony. Ebenfalls grundsätzlich: den normalen tv-sound verbessert man im zweifel mit jeder soundbar. Die kleinen boxen sind zumeist hochwertiger als die im fernseher und man hat einen für den guten klang nicht unwesentlichen subwoofer dazu. Aber nie ein surrounderlebnis wie mit 5. Die sony soundbar kommt dem aber schon näher.

Sony HTCT370 2.1-Kanal Soundbar (300 Watt, Bassreflexlautsprecher, kabelloser Subwoofer, NFC, Bluetooth, virtueller Surround Sound) schwarz : Vom 5. 1 heimkino zum soundbar umgestiegen. Erst toll, aber dann kam panasonic :-). Habe mir einige test’s und erfahrungsberichte über diesen sony htct370 soundbar durchgelesen, dann bestellt. Als es aufgebaut war freute ich mich über den sound, hatte davor eine 5. 1technics soundanlage, musste wegen umzug und optik leider auf ein soundbar wechseln. So, jetzt zu dem sony soundbar. Irgendwie konnte ich mich aber doch nicht so ganz damit anfreunden, es fehlte irgendetwas. Als ich nach 4 tagen benutzung in einem anderen test über den panasonic sc-htb580egk laß, bestellte ich es. Habe dann beide soundanlagen über bluetooth mit meinem handy gekoppelt, so hatte ich direkten vergleich, erst jetzt merkte ich den unterschied und das gewisse etwas, das mir fehlte.