auna Stealth Bar 70 Lautsprecher Soundbar 2, Cooles Gerät zum moderaten Kurs

Habe die erste in der küche stehen, die zweite kommt ins wohnzimmer.

Mega-sound, schwache fernbedienung, probleme mit lg-fernseher. Lieferung: super schnellaufbau: schnell und einfach. Satte bässe, hat mich wirklich positiv überrascht. Kann ich nur empfehlenoptik/verarbeitung: super verarbeitet, sieht super aus, keine störende extrem-leuchtende leds. Es schimmert lediglich in der mitte der gewählte audiokanal in der mitte des gerätes. Stört nicht beim filmsehen. Das gerät wirkt generell sehr robust. Es hat insgesamt 8 füße und verteilt das gewicht gut vom fernseher (es steht ein großer 47 zoll fernseher mit schwerem metallfuß auf dem gerät – ohne probleme). Handling: an sich ist das gerät sehr simpel aufgebaut und leicht zu bedienen.

Das bild der fernseher wird stets größer und besser, nur der ton hing immer mehr hinterher. Zum glück gibt es hier externe verstärkung im rahmen von soundbars und ähnlichem, die den klang dann deutlich steigern, so wie in diesem fall. Geliefert wird die soundbar mit einem 3,5mm audio kabel, einem clinch kabel, einer fernbedienung und der bedienungsanleitung in deutscher sprache. Die bedienungsanleitung behandelt alle relevanten und wichtigen informationen in leicht verständlicher art und weise. Beim auspacken war ich zuerst von der größe überrascht, die 71 x 34 cm wirken doch deutlich größer als vermutet, aber zum glück haben wir genug platz (länge und breite, die höhe ist nur 6 cm) unter unserem fernseher und die soundbar soll laut hersteller webseite mit bis zu 75 kilogramm belastbar sein. Optisch wirkt die soundbar mehr als hochwertig, das glatte gehäuse und die vorderseite mit abgerundeten metalllautsprechern, machen es zu einem dezenten blickfang. Die anzeige ist an der vorderseite durch ein gitter verdeckt. Im betriebsbereiten modus erscheint nur eine rote led leuchte. Oberhalb des anzeigefeldes befindet sich die touch-bedienleiste, welche die wichtigsten funktionen bietet und sofort anspricht. Hier sind die Spezifikationen für die auna Stealth Bar 70 Lautsprecher Soundbar 2:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Herz der Soundbase ist ein moderner Digitalverstärker, der die 2.1-Lautsprecher-Architektur – bestehend aus Frontlautsprechern und einem integriertem 10cm (4″)-Subwoofer – antreibt. Mit 80 Watt max. Leistung werden so selbst große Räume klangstark beschallt.
  • Dabei kann zwischen speziellen Equalizer-Presets wie Musik, Nachrichten oder dem normalen Modus ausgewählt werden, um klangliche Feinabstimmungen vorzunehmen.
  • Neben einem optischen und koaxialen Digitaleingang verfügt das Gerät über einen Stereo-Cinch-Eingang sowie eine 3,5mm-Klinken-Buchse zum Anschluss von MP3- und CD-Playern sowie Mobiltelefonen.
  • Die Bluetooth-Schnittstelle kommuniziert drahtlos mit Smartphones, Tablets und Laptops während die seitlich verbaute und MP3-fähige USB-Schnittstelle Datenträger wie USB-Sticks und MP3-Player einbindet.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass angeschlossene Geräte direkt mit Spannung versorgt werden. Der eingebaute UKW-Radiotuner stellt 25 Senderspeicherplätze bereit und rundet so den Funktionsumfang sinnvoll ab.

Preis-/leistung ist ok, aber mehr auch nicht. Diese soundbase geht für 139,- € gerade noch in ordnung. Sie bieten neben einer gelungenen optik auch eine gute verarbeitung. Wer keine besonderen ansprüche an die klangqualität hat, oder den unterschied zur mittelklasse (geräte ab ca. 200,- €) nicht hört, kommt in den genuss einer deutlichen tv-ton verbesserung mehr aber auch nicht. Die bei mir angekommene stealth bar 70 war bereits die neue version mit hdmi-arc anschluss. Das wird hier in der produktbeschreibung noch gar nicht erwähnt und stellt m. Eine erhebliche technische verbesserung (einfacher anschluss und bedienung über das tv-gerät, sofern dieses über arc verfügt) dar. Trotzdem habe ich das gerät zurückgegeben und eine magnat 171150 vollaktives heimkino-sounddeck 150 mit integriertem subwoofer, bluetooth und hdmi schwarz gekauft.

Preis-/leistung ist ok, aber mehr auch nicht. Diese soundbase geht für 139,- € gerade noch in ordnung. Sie bieten neben einer gelungenen optik auch eine gute verarbeitung. Wer keine besonderen ansprüche an die klangqualität hat, oder den unterschied zur mittelklasse (geräte ab ca. 200,- €) nicht hört, kommt in den genuss einer deutlichen tv-ton verbesserung mehr aber auch nicht. Die bei mir angekommene stealth bar 70 war bereits die neue version mit hdmi-arc anschluss. Das wird hier in der produktbeschreibung noch gar nicht erwähnt und stellt m. Eine erhebliche technische verbesserung (einfacher anschluss und bedienung über das tv-gerät, sofern dieses über arc verfügt) dar. Trotzdem habe ich das gerät zurückgegeben und eine magnat 171150 vollaktives heimkino-sounddeck 150 mit integriertem subwoofer, bluetooth und hdmi schwarz gekauft.

Kommentare von Käufern :

  • Kein Surround & Heimkino. Aber als Klangpurist deutlich besser als sein Ruf.
  • Mega-Sound, schwache Fernbedienung, Probleme mit LG-Fernseher
  • Preis-/Leistung ist ok, aber mehr auch nicht

Aber als klangpurist deutlich besser als sein ruf. . * ich besitze bereits eine auna stealth-bar älteren semesters, die sehr einfach konzipiert ist, aber die anforderungen als banale soundstation im keller ordentlich umsetzt. Insofern waren meine erwartungen an den neuen ableger sehr realistisch und profan, doch zu meiner Überraschung hat der hersteller die letzten monate scheinbar vor allem dafür genutzt, dem oftmals etwas billig wirkendem Äußeren seiner geräte nachhaltig den kampf anzusagen. Der feinschliff ist gelungen, denn bzgl. Der optik und der wertigkeit bewegt sich die soundbase auf einem level, das ich in dieser (günstigen) preisregion so nicht erwartet hätte. Eine moderne und sehr flache stealth-bar steht da letztlich vor mir, die an der front mit einem hübschen edelstahl-gitter zum eyecatcher poliert wurde, eine funkelnde hersteller-applikation spendiert bekam und deren handling über zeitgemäße touch-tasten an der oberseite (wahlweise mit der im lieferumfang enthaltenen fernbedienung) erfolgt. Chapeauan der integrierten technik wurde dagegen nur bedingt geschraubt, immerhin sitzt der verbaute usb-zugang unmittelbar an der vorderen seite, während sich die notwendigen anschlüsse vollständig auf der rückseite befinden. Leider fehlt nach wie vor ein normaler hdmi-zugang und die möglichkeiten der verkabelung beschränkt sich auf jeweils einen optischen eingang, cinch-koaxial, stereo-cinch und 3,5mm-klinke. Das ist besser als nix, aber zur verwendung als eierlegende wollmilchsa* im wohnzimmer auch nicht wirklich prickelnd. Besten auna Stealth Bar 70 Lautsprecher Soundbar 2.1-Soundbase (80 Watt RMS, Bluetooth, Touch-Bedienung, Fernbedienung, integrierter Digital-Verstärker, MP3, USB, AUX) silber